Bücher

 (Auszug) 

Das Orchester, das niemals schläft

Erscheint am 31.10.2017, Amalthea Verlag

Das Orchester, das niemals schläft
Eine kurze Geschichte der Wiener Philharmoniker in Fakten, Bildern und Anekdoten 
Die Wiener Philharmoniker feiern Geburtstag! Zum 175er des Weltklasseorchesters 
erzählt Christoph Wagner-Trenkwitz charmant und kenntnisreich von der Entstehung, 
Bedeutung und Besonderheit dieses einmaligen Klangkörpers: 
wie das Orchester von Anfang an in die kulturelle und politische Geschichte 
eingebettet ist und wie große Persönlichkeiten und kollektive 
Bewusstseinswandlungen seine musikalische Entwicklung vorangetrieben haben. 

  • Die Fledermaus – Operette von Johann Strauß
    Christoph Wagner-Trenkwitz, Illustratorin: Lisa Manneh
    Lesealter: ab 5 Jahren
    Christoph Wagner-Trenkwitz erzählt »Die Fledermaus« im Buch und auf der CD und lässt die »Königin der Operetten« für Kinder lebendig werden.
    Verlagsinformationen: annette betz
  • NOCHMAL SCHWAN GEHABT - Anekdoten und Reminiszenzen, Amalthea, 2015 - mehr Informationen
  • DURCH DIE HAND DER SCHÖNHEIT, Richard Strauss und Wien, Kremayr&Scheriau, März 2014 - Bestellungen
  • "Sie kannten Richard Strauss"- Ein Genie in Nahaufnahme (Autor, Amalthea Verlag, Oktober 2013) Bestellungen
  • "Wenn sie auch schlecht singen, das macht nichts!" - Versuche über Verdi (Autor, Residenz Verlag, März 2013)
  • "Schwan drüber" (Autor, Amalthea Verlag Oktober 2012)
  • „Leadership. Vom Führen in modernen Zeiten” (Co-Autor, Verlag B&S Siebenhaar, 2010)
  • „Schon geht der nächste Schwan” (Autor, Amalthea Verlag, 2009)
  • „Wir feiern Untergang” (Co-Autor, 2009)
  • „Es grünt so grün … – Musical an der Wiener Volksoper” (Autor, 2007)
  • „Wie man sich trefft im Ampezzotal” Texte von Fritz Löhner-Beda (Hg., 2005)
  • „Grüß mich Gott” / Ausstellungskatalog Fritz Grünbaum, Österr. Theatermuseum (Co-Autor und Herausgeber, 2005) - iTunes Music
  • „Glück, das mir verblieb” / Ausstellungskatalog Marcel Prawy, Österreichisches Theater-museum (Co-Autor und Herausgeber, 2002)
  • „Durch die Hand der Schönheit – Richard Strauss und Wien” (Autor 1999) 
Lesen Sie die Rezensionen zu "Durch die Hand der Schönheit"
  • „Die Volksoper – Das Wiener Musiktheater” (Co-Autor, 1997)
  • „Marcel Prawy erzählt aus seinem Leben” (Co-Autor, 1996)
  • Jahrbücher der Wiener Staatsoper 1990-1994 (Herausgeber)
    Zahlreiche Essays und Artikel in Büchern und Programmheften (Wien, Salzburg, Berlin)